The Sea Beast – Mark Mancina

Mark Mancina ist ein durchaus vielseitiger Komponist, welcher unter anderem durch seine Scores für „Bad Boys“, Disneys „Tarzan“ und „The Haunted Mansion“ eine Fangemeinde für sich gewinnen konnte und auch schon mit Chris Williams bei „Moana“ zusammenarbeitete, wo er nicht nur den Score, sondern auch einige der Songs mitkomponierte. Für einen Film wie „The Sea Beast“ braucht es einen schön schmissigen und munteren Abenteuer-Soundtrack, und genau den hat der Film auch bekommen. … Mehr The Sea Beast – Mark Mancina

The Witcher: Season 2 – Joseph Trapanese

Bisher konnte ich mit Joseph Trapaneses Musik nicht wirklich viel anfangen. Dennoch war ich gewillt, im Vorfeld fair zu bleiben, auch wenn ich nicht glaubte, dass seine Bemühungen auch nur im Entferntesten an die Kompositionen von Belousova und Ostinelli heranreichen würden. Das Ergebnis ist nicht so eine Riesen-Enttäuschung, wie ich befürchtet hatte, aber die Musik lässt dennoch so einige Wünsche offen. … Mehr The Witcher: Season 2 – Joseph Trapanese

Arcane: League of Legends – Alexander Temple & Alex Seaver

Die Komponisten Alexander Temple und Alex Seaver, beide bereits vorher assoziiert mit Riot Games, haben mit „Arcane: League of Legends“ einen Score vorgelegt, welcher perfekt zur Netflix-Serie passt: eingespielt von Scoring Berlin ist die Musik abwechslungsreich, kreativ, wuchtig, emotional und teilweise sehr laut. … Mehr Arcane: League of Legends – Alexander Temple & Alex Seaver

News of the World – James Newton Howard

Dies ist nach „Wyatt Earp“ und „Hidalgo“ James Newton Howards dritter Western-Score (technisch gesehen sogar sein vierter, denn „The Postman“ enthielt ebenfalls Elemente des Genres). Wer sich hier allerdings ähnlich ausschweifende und temporeiche Themen und Orchestrierungen wie in den vorherigen Western-Arbeiten Howards erhofft, wird enttäuscht werden: „News of the World“ ist ein eher gemächliches, melancholisches Drama, in welchem „große“ Momente rar sind. Dennoch bekam Howard mehr als genug Gelegenheit, zu zeigen, dass er sein Handwerk versiert versteht. … Mehr News of the World – James Newton Howard

Enola Holmes – Daniel Pemberton

Für die Musik wurde Daniel Pemberton angeheuert, welcher aus der aktuellen Filmmusik-Szene nicht mehr wegzudenken ist. Der kreative Brite gewann erstmals meine Aufmerksamkeit durch seinen Score zu Guy Ritchies „The Man from U.N.C.L.E.“, und folgende Arbeiten für Projekte wie „King Arthur: Legend of the Sword“, „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ und ganz besonders „The Dark Crystal: Age of Resistance“ ließen ihn nur noch höher in meiner Achtung steigen. „Enola Holmes“ ist ein weiterer gelungener Eintrag in seiner Vita und zudem sein wahrscheinlich zugänglichster Score bisher. … Mehr Enola Holmes – Daniel Pemberton

Locke & Key – Torin Borrowdale

Den meisten wird der Name Torin Borrowdale nicht viel sagen, denn er führte bisher eher ein Nischendasein, aber einigen dürfte sein beeindruckender Score zum Desktop-Film „Searching“ von 2018 aufgefallen sein. Zudem fand er in den Honorable Mentions meiner Score-Liste 2019 für seine Arbeit an dem Animations-Kurzfilm „Spring“ Erwähnung, aber „Locke & Key“ ist bis dato sein wahrscheinlich höchstprofiliertes Projekt – und Borrowdale ist mit seiner Musik hier wirklich ein richtig tolles Werk gelungen! … Mehr Locke & Key – Torin Borrowdale

The Witcher – Sonya Belousova & Giona Ostinelli

Von Anfang an genoss die Musik der Game-Reihe hohes Ansehen bei Fans. Ganz besonders „The Witcher 3: Wild Hunt“ verfügte über einen vielgelobten Score, in welchem Marcin Przybyłowicz und Mikolai Stroinski gemeinsam mit der Band Percival das bekannte Hauptthema mit viel Kreativität und Drive arrangierten. Für die Serie jedoch wandte man sich an die russische Komponistin und Pianistin Sonya Belousova und den Schweiz-Italiener Giona Ostinelli. Obgleich beide Komponisten schon mehrere Preise gewannen, so genießen sie selbst in Filmmusik-Fankreisen nicht wirklich große Bekanntheit. Das dürfte sich nach „The Witcher“ jedoch ändern, denn was die beiden hier abgeliefert haben, ist ein absolut wundervolles Werk, welches den Vergleich mit den Game-Scores wirklich nicht zu scheuen braucht. … Mehr The Witcher – Sonya Belousova & Giona Ostinelli

The Dark Crystal: Age of Resistance – Complete Score Tracklist & Customized Covers

A few months ago, the soundtrack to the amazing Netflix series „The Dark Crystal: Age of Resistance“, composed by Daniel Pemberton and Samuel Sim, came out and was released in two volumes. Both of them were very well structured in terms of pure listening experience, but the result, of course, was that a lot of the tracks were in the wrong order. Since nobody seems to have created a „correct“ tracklist up until this point, I simply did it myself! … Mehr The Dark Crystal: Age of Resistance – Complete Score Tracklist & Customized Covers

The Dark Crystal: Age of Resistance – Daniel Pemberton & Samuel Sim

Als Hauptkomponist der Serie wurde der Brite Daniel Pemberton ausgewählt, welcher sich in den letzten Jahren durch so interessante und vielseitige Scores zu Filmen wie „The Man from U.N.C.L.E.“, „King Arthur: Legend of the Sword“ und „Spider-Man: Into the Spider-Verse“ besonders hervorgetan hat. Als Ko-Komponist fungiert Samuel Sim, welcher zwar noch nicht so bekannt ist wie sein Kollege, aber durch zahlreiche Projekte wie „The Halcyon“, „The Bay“ und „The Victim“ ebenfalls über einiges an Erfahrung gerade im TV-Bereich verfügt. In einigen Folgen ist Sim als gleichwertiger, in anderen als ergänzender Komponist creditiert und auch anhand des Scores selbst (veröffentlicht in zwei Volumes) sieht man, dass Pemberton die leitende musikalische Stimme war. Dennoch hat mehr als nur Peanuts zum Soundtrack beigetragen – und das Resultat ist in jedweder Hinsicht überwältigend! … Mehr The Dark Crystal: Age of Resistance – Daniel Pemberton & Samuel Sim